Naziangriff auf Infoladen!

In der Nacht vom 12. auf den 13.08. wurde der Tante-Emma-Laden von mindestens einem Nazi attackiert, 3 Scheiben gingen dabei zu Bruch. Durch schnelles Eingreifen eines Anwohners konnte Schlimmeres verhindert werden. Die VoKü am Abend des 13.08. konnte wie geplant durchgeführt werden.
Dass es sich um einen Naziangriff handelt, ist offensichtlich: ein schon am darauffolgenden Tag auf einem einschlägigen Nazi-Internetportal erschienener Bericht verweist auf Zusammenhänge zwischen dem Infoladen und angeblich hochgradig gewaltbereiten Antifa-Gruppen. Scheinbar soll so der gewalttätige Angriff legitimiert werden ( Die namentlich genannte ALVP hat hierzu einen Bericht veröffenlicht: http://autonomelinkevp.blogsport.de/2010/08/15/feiger-anschlag-auf-libertaeren-tante-emma-laden/ ). Außerdem wurden Plakate, auf denen für antifaschistische Demonstrationen geworben wurde, abgerissen.
Spätestens seit Herbst letzten Jahres steht der Infoladen unter rechtsradikaler Beobachtung, damals (im Oktober 2009) wurde der Laden auf einer Naziseite als eines der“linke(n) bzw. sogenannte(n) alternative(n) Projekte und Geschäfte in der Rhein-Neckar Region“ vorgestellt sowie großspurig zum Besuch einer bald darauf stattfindenden Veranstaltung aufgerufen.
Weder damals noch im Zusammenhang mit einer der Naziveranstaltungen in Neustadt seit Bestehen des Tante-Emma-Ladens passierte etwas, abgesehen von lächerlichen Hakenkreuz-Schmierereien und einem Anquatschversuch blieben wir von Übergriffen jeglicher Art verschont. Umso überraschender jetzt dieser Angriff, der nur, wenn überhaupt, in Zusammenhang mit der geplanten Nazidemonstration am 13.08. in Ludwigshafen zu bringen ist (die nicht durchgeführt wurde, vgl. http://de.indymedia.org/2010/08/287826.shtml
).
Aufgrund dieser Tatsachen und da es sich vermutlich um einen Einzeltäter handelt, gehen wir von keiner erhöhten Gefahr für den Laden aus.

Wir machen weiter wie bisher, wir lassen uns nicht einschüchtern!





Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: